CDU-MdB Erwin Rüddel trifft fleißige Ehrenamtliche

„Die Arbeit von Menschen im Ehrenamt kann gerade in der heutigen Zeit gar nicht hoch genug eingeschätzt und anerkannt werden“, bekräftigte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete bei einem Treffen mit Aktiven des Arbeitskreises Kulturlandschaft Rheinbrohl, die diesmal unter Leitung von Berthold Hühner wieder in Sachen Landschaftspflege im Einsatz waren. Kurz vor der Jahrtausendwende hat sich der Arbeitskreis gegründet, um sich eines rund sieben Hektar großen Geländes anzunehmen und dieses zu pflegen.

Bei dem Gelände handelt es sich primär um ehemalige Weinberg- und Obstanbauflächen. Im Rahmen ihrer jeweils dienstags und mitunter an Wochenenden stattfindenden Arbeitseinsätze, wurden auch weit über 100 Obstbäume gepflanzt. „Dem fleißigen ehrenamtlichen Engagement des Arbeitskreises ist es zu verdanken, dass hier gewissermaßen ein besonderes Naturparadies erhalten wird“, lobte Erwin Rüddel. Arbeitskreis-Mitglied Werner Bündgen fotografierte (von links): Gerd Rosbach, Mathias Hammerstein, Helmut Emmel, Heinz Rechmann, Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel, Berthold Hühner, Herbert Zimmermann und Franz-Josef Hessler sowie Schäferhündin Arantxa.